Erfolgreiches Kongressmanagement.

7 Schritte zum Erfolg.

 

Kommunikation hoch 3: Das ist das Grundprinzip jeder Veranstaltung. Neben dem Einsatz klassischer Kommunikationsinstrumente gewinnen ein modern und professionell gestalteter Web- und Social-Media-Auftritt an Bedeutung, und das über alle Zielgruppen hinweg.

Kongressmanagement Graz

Schritte 2 & 3: Social Media und Web-Auftritt.

Website und der Einsatz von Social Media bestimmen die professionelle Aussenwirkung der Veranstaltung und Kommunikation. Wichtig dabei: Während die Website die wichtigsten Daten, Fakten und Inhalte zu Kongress, Referenten, Inhalten, Anmeldemodalitäten, Side-Programmpunkten und vieles mehr liefert und die Spannung zum Kongress hin aufbaut, geht es bei der Umsetzung des Social Media Auftrittes um viel mehr als das reine Informieren: Es geht um echte Zwei-Wege-Kommunikation mit potenziellen und bereits angemeldeten KongressteilnehmerInnen. Ziel ist es, schon lange vor dem Kongress eine gut informierte Community. Was das aber für Sie bedeutet? Regelmäßiger und konsequenter Kontakt durch Kommunikation von Inhalten mit echtem Mehrwert für Ihre Zielgruppe. Branchennews, Exklusiv-Interviews oder Einblicke in die Kongressorganisation sind beispielsweise gefragt, um einen Dialog mit der Community zu starten und langfristig zu etablieren. Die Kommunikationsregeln, welche übrigens auch für die Kongressorganisation vor Ort gilt: Seien Sie echt, authentisch, interessiert. Und besonders wichtig: Bleiben Sie so persönlich wie möglich!

 

Sie finden den Beitrag interessant? Im Folgebeitrag geht es weiter mit den Schritten 4 & 5 für ein erfolgreiches Kongressmanagement - das Handling vor Ort.

Sie sind an mehr interessiert? Besuchen Sie doch einen unserer Workshops!

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.